RietBlog

the joy of joining

De zon / Die Sonne

Eindelijk, de Zon is doorgedrongen in de tuin. In alle hoeken en gaten komen nu zijn stralen, die zorgen ervoor dat planten en dieren eindelijk van zijn warmte kunnen genieten. Vooral het ontbreken van de schutting maakt het nu mogelijk tot laat in de avond te ontspannen in hangmat of gras.  

      

Endlich hat die Sonne unseren Garten gefunden. Sie dringt mit ihren Strahlen auch in die letzten Ecken, so dass alle Pflanzen und Tiere die Wärme genießen können. Dadurch, dass der Gartenzaun nun weg ist, kann man bis spät in den Abend hinein in der Hängematte oder auf dem Rasen entspannen.

De schutting / Der Gartenzaun

Het eerste wat eruit ging was natuurlijk de schutting. Wat een ruimte, wat een zon - en wat een verjaardagscadeau!

 

 

Als erstes musste natürlich der Gartenzaun dran glauben. Was für ein Platz, wie viel mehr Sonne, was für ein Geburtstagsgeschenk!

waar gaat dit allemaal over? / Worum geht es hier?

Deze blog gaat over het samenvoegen van twee kleine rijtjeshuizen tot één groter rijtjeshuis.

Geheel onverwachts kwam begin dit jaar het buurhuis in de verkoop. Zo vervelend de omstandigheden ook waren, kunnen Ad en ik hierdoor toch een fantasie tot werkelijkheid laten komen, die ooit ontstaan was op een lauwe zomeravond in een hangmat in een net te kleine tuin. Hoewel we het snel met de verkopende partij eens konden worden, duurde het nog veel te lang voordat het echt helemaal rond was en wij officieel de sleutels in handen konden nemen. Gelukkig heb ik dit blog pas vandaag geïnstalleerd, anders stonden hier pagina's vol minder leuke dingen over banken, hypotheekadviseurs, makelaars, taxateurs en notarissen.

De komende tijd gaan we hier regelmatig - tenminste dat is het plan - foto's en berichten over de voortgang van het project posten. Het wordt nog een heel karwei!  

In diesem Blog geht es um das Zusammenfügen von zwei kleinen Reihenhäuschen zu einem großen Reihenhaus.

Ganz unerwartet kam Anfang des Jahres das Nachbarhaus in den Verkauf. So unschön die Umstände auch waren, können Ad und ich hierdurch doch eine Fantasie in die Wirklichkeit umsetzen, die an einem lauen Sommerabend in der Hängematte in einem etwas zu kleinen Garten entstanden war. Obwohl wir schnell mit den Verkäufern einig wurden, dauerte es viel zu lange bis alles wirklich rund war und wir offiziell die Schlüssel bekamen. Zum Glück habe ich diesen Blog erst heute installiert, ansonsten stünden hier jede Menge weniger schöne Berichte über Banken, Hypothekenberater, Makler, Gutachter und Notare.

In den nächsten Zeit werden wir hier regelmäßig - soweit der Plan - Bilder und Texte zum Fortgang des Projektes publizieren. Es kommt eine Menge Arbeit auf uns zu!